Kritiker

An dieser Stelle möchten wir Euch einige unserer Filmkritiker vorstellen, die die aktuellen Kinofilme bewerten und für unsere Seite Filmkritiken schreiben. Schließlich sollt Ihr wissen mit wem Ihr es bei uns zu tun habt.

Cem Akalin    
Potrait von Filmkritiker Cem Akalin   Sergio Leone war klein und rund, und seine Füße steckten in feinen Kinderschuhen. Bei der Premiere seines Film „Es war einmal in Amerika“  wurde ich mit ihm fotografiert – ich steckte in einer alten amerikanischen Polizeiuniform und jobbte damals neben dem Studium als Filmvorführer im ehem. Metropol Bonn. Film und Musik sind meine Leidenschaft, zu lesen auch beim Bonner General-Anzeiger und der Kölnischen Rundschau. Genre? Fast egal, Hauptsache gut gemacht. Noch besser, wenn der Zuschauer überrascht wird.
Mathias Bornemann    
Potrait von Filmkritiker Mathias Bornemann   Aufgewachsen im Rheinland mit Western und Abenteuerfilmen, die szenisch mit Playmobil nachgespielt wurden. Nunmehr interessiert an einer größeren Bandbreite von Genres, wobei die Filmkunst klar vor Hollywood-Mainstream rangiert. Eine gut erzählte Geschichte bleibt einfach länger haften als ein Effektfeuerwerk im Stile einer Jahrmarkstattraktion.
Falk Ch. Burhenne    
Potrait von Filmkritiker Falk Ch. Burhenne   Geboren in München. Selbstständig als Journalist, Fotograf und Musikproduzent. War tätig bei diversen Musikmagazinen. Als Filmkritiker Mitte der 80er bei der „Flipzeit“ (WDR) begonnen. 12 Jahre als Korrespondent in Brasilien tätig. Gründete dort die Agentur und Produktionsfirma pro:rio media. Seit 2002 mit Sitz in Köln.
Peter Dickmeyer    
Potrait von Filmkritiker Peter Dickmeyer   Originalton Peter Dickmeyer: „Film ist mehr als Film. Film ist Leben, ist Liebe, ist Lust. Und manchmal auch ein bisschen Last. Aber ohne geht es nicht.“ Sonst hätte er sich wohl nicht schon vor knapp 30 Jahren in der am schlechtesten bezahlen Sparte des Journalismus häuslich eingerichtet. Seit dem schreibt und spricht er Kinokritiken, interviewt Filmmenschen vor und hinter der Kamera und produziert und moderiert Kinosendungen fürs Radio.
Jessica Düster    
Potrait von Filmkritikerin Jessica Düster   Die Quotenfrau ist gebürtige Rheinländerin, machte Abi in Düsseldorf und studierte Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft in der wahren Rheinmetropole. Liebt im Kino Fantasievolles, Spannung & Action. Seit 2003 auch beruflich, zu lesen beim Kölner Stadt-Anzeiger und www.jessicaduester.de
José Garcia    
Potrait von Filmkritiker José Garcia   Vor mehr als einem halben Jahrhundert, als Farbfernseher und digitales Kino noch in ferner Zukunft lagen, in Madrid geboren. Nach Geschichts-Studium und einigen beruflichen Umwegen seit etwa anderthalb Jahrzehnten hauptberuflicher Filmkritiker, insbesondere für die Tageszeitung „Die Tagespost“. Mehrere Buchveröffentlichungen sowie Beiträge in verschiedenen Sammelpublikationen. Seit etlichen Jahren Jury-Mitglied für die Verleihung des „Preises der deutschen Filmkritik“. Die eigene Homepage www.textezumfilm.de feierte letztes Jahr zehnjähriges Bestehen.
Martin Graetz        
Potrait von Filmkritiker Martin Graetz   Geboren 1936 in Breslau, Schlesien. 1996 Quereinstieg und freier Mitarbeiter bei regionalen und überregionalen Printmedien (u.a. TAZ) in den Ressorts Politik, Sport und Kultur tätig. Redaktionsmitglied bei den Internet-Kinomagazinen "filmabriss" und "CineZONE".
Rolf-Rüdiger Hamacher    
Rolf-Rüdiger Hamacher   Geboren 1946 in Bensheim a. d. Bergstraße. Buchhändlerlehre, Studium der Sozialarbeit mit Schwerpunkt Medienpädagogik. Filmkritiker für diverse Tageszeitungen, Filmmagazine, Fernsehen und Hörfunk. Dozent für Medienpädagogik an der Fachhochschule Köln und Filmgeschichte an der Internationalen Filmschule (ifs). War langjähriges Vorstandsmitglied des Verbandes der deutschen Filmkritik (Vdfk) und im Prüfungsausschuss der FSK.
Stephan Mertens    
Potrait von Filmkritiker Stephan Mertens   "Die schärfsten Kritiker der Elche waren früher selber welche"
Jahrgang 62, Studium: Germanistik und Niederländisch (auf Lehramt). Journalist seit 1987 für Fachmagazine, Stadtmagazine, Radio im Bereich Musik, Film, u.a. Seit 1994 für die Film-Redaktion "Prisma" tätig (und lebe immer noch!).
Ulrich Wimmeroth        
Potrait von Filmkritiker Ulrich Wimmeroth   Gebürtiger Kölner. Spiele-Nerd und im besten Mannesalter. Nach BWL- und Informatik-Studium und 10 Jahren Erfahrung im Fachbuchbereich als freier Journalist und Filmkritiker tätig. Seine Texte finden sich jeden Monat beispielsweise im Kinomagazin Kino&Co. Weitere Texte auf seiner eigenen Homepage www.wimmeroth.com und auf www.spieletipps.de
         

Seitenanfang