April 2015

Blu-ray Cover zum Film Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere   Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere
(OT: The Hobbit: The Battle of the Five Armies)
USA 2014 (Fantasy)
Regie: Peter Jackson
Darsteller: Sir Ian McKellen, Martin Freeman, Benedict Cumberbatch u.a.
Veröffentlichung: DVD / Blu-ray 23. April 2015 (Warner Home Video)

Szenenbild aus dem Film Der Hobbit: Die Schlacht der fünf HeereAlles begann vor 13 Jahren, mit der Verfilmung des ersten Teils der "Herrn der Ringe"-Trilogie: "Die Gefährten". Und als der Fan-Hunger nach Teil 3, "Die Rückkehr des Königs", noch immer nicht gestillt war, beschloss man im Kielwasser dieses sowohl künstlerischen als auch kommerziellen Welterfolgs auch noch das andere Tolkien-Buch, "Der kleine Hobbit", auf die Leinwand zu bringen. Dass es sich dabei um ein dürres Kinderbüchlein handelt, hielt niemanden davon ab, daraus ebenfalls ein Tripple abendfüllender Spielfilme mit Überlänge zu planen. Und man merkt - und da widersprechen selbst beinharte Fans nicht – trotz aller inhaltlichen Aufpolsterungsbemühungen, dass hier nicht dieselbe Substanz wie beim "Herr der Ringe" vorhanden ist ...

(Peter Dickmeyer und Mathias Bornemann)

Die ganze Filmkritik zu DER HOBBIT: DIE SCHLACHT DER FÜNF HEERE findest Du hier

 

Blu-ray Cover zur The Homesman   The Homesman
USA 2014 (Western, Drama)
Regie: Tommy Lee Jones
Darsteller: Tommy Lee Jones, Hilary Swank, Grace Gummer, Miranda Otto, Sonja Richter, Barry Corbin, William Fichtner, John Lithgow u.a.
Veröffentlichung: DVD / Blu-ray 17. April 2015 (Universum)

Szenenbild aus dem Film The HomesmanDie alleinstehende Siedlerin Mary Bee Cuddy hat es inm Nebraska des 19. Jahrhunderts alles andere als leicht. Verzweifelt sucht sie einem Mann, damit sie mit ihre kleine Farm in der Prärie bewirtschaftet kann. Doch vergebens. So erweist sich die Arbeit auf dem unwirtlichen Land als überaus hart und das entbehrungsreiche Leben ist ein einziger Kampf. Doch die gottesfürchtige Frau hält mit eisernem Willen durch. Als man ihr das Angebot unterbreitet, drei, durch das monotone wie harte Leben offenbar verrückt gewordene Siedlerfrauen zwecks besserer Fürsorge in eine weit entfernte Methodistengemeinde zu begleiten, stimmt sie zu. Dann kann sie dem bärbeißigen Outlaw George Briggs vor dem Galgen retten und nimmt dessen Angebot an, den seltsamen Frauentrupp zu beschützen. Der Beginn eines kuriosen wie abenteuerlichen Unterfangens ...

(Stephan Mertens)

Die ganze Kritik zum Film THE HOMESMAN findest Du hier

 

Blu-ray Cover zum Film Outcast - Die letzten Tempelritter   Outcast - Die letzten Tempelritter
(OT: Outcast)
USA 2014 (Abenteuer)
Regie: Nick Powell
Darsteller: Hayden Christensen, Nicolas Cage, Liu Yifei, Andy On u.a.
Veröffentlichung: DVD / Blu-ray 17. April 2015 (Universum)

Szenenbild aus dem Film Outcast - Die letzten TempelritterIm finsteren Mittelalter erleben die Kreuzritter Gallain und sein Zögling Jacob die Grauen der Kreuzzüge in Jerusalem hautnah. Hier schon spricht Gallain davon, im fernen Osten seine Ruhe zu finden. So bricht Jacob eines Tages Richtung China auf und gerät dort in Thronstreitigkeiten: Denn der machtgierige Prinz Shing ermordet seinen Vater und will auch vor Bruder Qiang und Schwester Lian nicht Halt machen. Das bedrohte Geschwisterpaar ergreift die Flucht und trifft hilfesuchend auf Jacob. Dank seiner deftigen Kampferfahrung kann er die königlichen Kinder beschützen. Auf der weiteren gemeinsamen Flucht trifft er doch tatsächlich seinen Lehrmeister und Waffenbruder as aus den Kreuzzügen. Und bald soll auch Jacobs ehemaliger Waffenbruder Gallain wieder in den Kampf ziehen ...

(Stephan Mertens)

Die ganze Kritik zum Film OUTCAST findest Du hier

 

Blu-ray Cover zum Film Magic in the Moonlight   Magic in the Moonlight
USA 2014 (Komödie, Romanze)
Regie: Woody Allen
Darsteller: Colin Firth, Marcia Gay Harden, Hamish Linklater, Emma Stone, Eileen Atkins, Jeremy Shamos, Catherine McCormack, Simon McBurney u.a.
Veröffentlichung: DVD / Blu-ray 16. April 2015 (Warner Home Video)

Szenenbild aus dem Film Magic in the MoonlightDer Illusionist Stanley gilt in den goldenen 1920er-Jahren als wahrer Meister des magischen Faches. Deshalb wohl beauftragt man ihn, an der Côte d'Azur eine Schwindlerin zu entlarven, die als Wahrsagerin erstaunliche seherische Fähigkeiten besitzen soll. Allerdings verzaubern die junge wie schöne Sophie und natürlich das Flair der französischen Mittelmeerküste den gewieften Stanley gleichermaßen. Dennoch davon überzeugt, dass Sophie mit ihren umtriebigen Prophezeiungen nur die Reichen um ihr Geld erleichtern möchte, setzt er alles daran, Sophie als Scharlatan zu entblößen, glaubt er doch, dass sie nur am luxuriösen Leben der dekadenten Oberschicht teilhaben möchte ...

(Stephan Mertens)

Die ganze Filmkritik zu MAGIC IN THE MOONLIGHT findest Du hier

 

Blu-ray Cover zum Film Sie leben   Sie leben
(OT: They live)
USA 1988 (Komödie, Horror, Action)
Regie: John Carpenter
Darsteller: Roddy Piper, Keith David, Meg Foster, Peter Jason u.a.
Veröffentlichung: DVD / Blu-ray 16. April 2015 (Studiocanal)

Szenenbild aus dem Film Sie lebenZunächst hält der Bauarbeiter John Nada die rätselhaften Warnungen einiger Fanatiker für Hirngespinste. Ihre These: Die Menschheit lebe in einem künstlichen Bewusstseinszustand, verursacht durch Signale einer außerirdischen Macht. Als Nada in den Besitz einer besonderen Sonnenbrille gelangt, erkennt er die furchtbare Wahrheit. Nur durch spezielle Brillen sind die grauenhaften außerirdischen Wesen von Menschen zu unterscheiden. Nada erkennt: die Aliens wollen die Erde ausbeuten. Mit einem großen Waffenarsenal macht er sich auf, unseren Planeten zu retten ...

(Stephan Mertens)

Die ganze Filmkritik zu SIE LEBEN findest Du hier

 

Blu-ray Cover zum Film Paddington   Paddington
Frankreich, GB 2014 (Komödie, Familie)
Regie: Paul King
Darsteller: Nicole Kidman, Ben Whishaw, Michael Gambon, Sally Hawkins, Imelda Staunton, Jim Broadbent, Hugh Bonneville, Julie Walters, Matt Lucas u.a.
Veröffentlichung: DVD / Blu-ray 04. April 2015 (Studiocanal)

Szenenbild aus dem Film PaddingtonIm tiefsten Dschungel des dunkelsten Perus wächst ein kleiner Waisen-Bär bei Onkel und Tante auf. Das Besondere an den Tieren: seit einst ein Londoner Forscher auf die Tiere traf, beherrschen sie nicht nur die menschliche Sprache und hören gerne Radio, sondern können aus ihren heiß geliebten Orangen auch Marmelade kochen. Als dann aber ein Erdbeben die idyllische Heimat der Bären zerstört, schmuggelt die Tante den Kleinen als blinden Passagier auf ein Schiff Richtung London. Dort soll der Bärenjunge bei dem Forscherfreund eine neue Heimat finden. In London angekommen wird Familie Brown auf den Zottel aufmerksam und nimmt ihn im trauten Heim auf - zumindest bis der Forscher gefunden ist. Hier sorgt Paddington, so nennt die Familie den Bären fortan, für reichlich viel Chaos. Richtig heikel wird es, als eine fiese Tierpräparatorin jagt auf den seltenen Paddington macht ...

(Stephan Mertens)

Die ganze Filmkritik zu PADDINGTON findest Du hier

 

Blu-ray Cover zur Jacques Tati Complete Collection   Jacques Tati Complete Collection
Frankreich 1949-1974 (Komödie)
Regisseur: Jacques Tati
Darsteller: Jacques Tati, Nathalie Pascaud, Louis Perrault, André Dubois, Lucien Fregis, Maria Kimberley, Marcel Fraval, Honoré Bostel, Tony Kneppers, Jean-Pierre Zola u.a.
Veröffentlichung: DVD / Blu-ray 2. April 2015 (STUDIOCANAL)

Szenenbild aus der Jacques Tati Complete CollectionAls Jacques Tati 1982 im Alter von 75 Jahren starb, hinterließ er nur fünf Kinofilme und einen TV-Film. "Ich bin", sagte Tati einst, "ein wenig Don Quichotte, der mit Humor gegen die Windmühlen anrennt. Die Windmühlen, das sind die Rotlichter, Grünlichter, Pfeile, Spuren, Über- und Unterführungen, Umfahrungen und Ausfahrten. Mit all diesen Vorschriften und Regeln, Verboten und Hinweisen kommt man ja überhaupt nicht mehr zurecht. Es herrscht totale Konfusion." Tati ist ein Clown, sein Alter Ego, der verschrobene wie liebenswerte Monsieur Hulot, ein träumerischer Trottel mit Regenmantel, Pfeife und zu kurzer Hose. Stets ist er das Opfer des Alltäglichen. So auch schon sein Postbote in "Schützenfest" von 1947, der als Farbfilm geplant war, dann in schwarzweiß ins Kino kam. Erst Jahre später  - Tati war bereits seit 20 Jahren tot - wurde eine wiedergefundene Farb-Fassung liebevoll restauriert. 1953 folgte Tatis Meisterwerk "Die Ferien des Herrn Hulot", dessen besonderer Witz es ist, dass die kleinen Katastrophen fast wie selbstverständlich geschehen. Der kauzige Hulot macht in einem Badeort Urlaub, bringt, ohne selbst viel dazu beizutragen, so ziemlich alles durcheinander und verursacht die vertracktesten Situationen ...

(Stephan Mertens)

Die ganze Kritik zur JACQUES TATI COMPLETE COLLECTION findest Du hier

Seitenanfang